Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Vielen Dank an Ihnen

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

19. Februar 2009 00:04
Guten Tag DL,

Herzlichen Dank für Ihren ersten – und hoffentlich nicht letzten – Beitrag.
Sie sind der Beweis dafür dass es schon stimmt als ich schrieb: "Wer liest kann doch auch schon schreiben?"
Denn Sie schreiben meiner Meinung nach, wirklich sehr gut.
Die Mischung von optisch/technischer Information und ornithologischer Information finde ich sehr gelungen.
Als ich meinen alten Peterson Vogelführer dabei nahm um einige Vogelnamen zu übersetzen ( denn der Peterson gibt nebst niederländischen, lateinischen und englischen Namen auch den deutschen Vogelnamen ) fiel mir da schon auf dass im Peterson der Bluthänfling einfach Hänfling heisst. Bei uns heisst der Bluthänfling, Kneu. Völlig anderer Name also. Der Wacholderdrossel wird in den Niederlanden auch schon “Tjakkert” genannt ( Dialekt ), weil er diesen charakteristischen Ruf “ tjak tjak” hat.
Der Seidenschwanz heisst in den Niederlanden, Pestvogel.
Im Mittelalter dachte man es gäbe eine Beziehung zwischen der Anwesenheit der Pestvögel ( Invasionsvogel ) und der Krankheit Pest. Deswegen der Name: Pestvogel. ( Bedenke mich jetzt, da hätte man ihn auch schon Pechvogel nennen können – aber das beiseite )

Gut dass Sie optische Eigenschaften des neuen Leica Spektivs relatieren an dem Ultravid Fernglas.
Das Spektiv kennt noch fast keiner, die Ultravid Ferngläser schon. Da kann man sich z.B. hinsichtlich Kontrastwiedergabe schon eine Vorstellung machen.

Wünsche Ihnen viele schöne Beobachtungen mit Ihren Leica Optiken!
Hoffe auf mehreren Beiträgen von Ihnen in diesem Forum.

Freundlichen Gruss,

Dick van den Berg

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrungsbericht Leica APO-Televid 82 (Vogelbeobachtung)

DL 10877 18. Februar 2009 22:35

Vielen Dank - Ihre Beitrag macht neugierig ...

Walter E. Schön 1978 19. Februar 2009 00:04

Vielen Dank an Ihnen

Dick van den Berg 1885 19. Februar 2009 00:04

Vielen Dank für die positive Resonanz

DL 1649 19. Februar 2009 22:53

Gern geschehen

Dick van den Berg 1387 19. Februar 2009 23:16

Kramsvogel, Seidenschwänze

OhWeh 1916 20. Februar 2009 08:41

Wintergäste und seltene Wahrnehmungen ( nicht optisch )

Dick van den Berg 1300 20. Februar 2009 08:55

Danke! + Seidenschwänze

OhWeh 1349 19. Februar 2009 08:24

Re: Erfahrungsbericht Leica APO-Televid 82 (Vogelbeobachtung)

Dieter Höfer 2188 20. Februar 2009 12:14

Höhere Vergrößerung: Zoomokular hätte einige Vorteile gegenüber einer Festbrennweite

DL 1607 20. Februar 2009 22:02

Seltener Gast: Raubwürger

DL 1487 21. Februar 2009 21:14

Re: Seltener Gast: Raubwürger

OhWeh 1195 23. Februar 2009 09:47

Re: Seltener Gast: Raubwürger

DL 1502 24. Februar 2009 00:36



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen