Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Mondfinsternis 28.09.2015

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

BoB
28. September 2015 07:49
Liebe Frühaufsteher,

hier die Ergebnisse meiner morgentlichen Beobachtung der Mondfinsternis, und das bei schönstem Herbst- bzw. um diese Zeit schon Winterhimmel. Am Ende lugte bereits Sirius über dem Horizon hervor. Auch die Halbvenus war einen Blick durchs Fernrohr Wert. Besonders hervorzuheben ist, dass der Mond sich in größter Erdnähe befand, im Zusammenhang mit der Finsternis zwei recht selten zusammen treffende Ereignisse.

Hier die zwei Fotos, die ich zeigen möchte:

Mitten in der Finsternis
Panasonic DMC-TZ71, Stativ, Weißabgleich "Sonne", Shake Reduction "aus"
Blende 7,1; ISO 400; Brennweite 114 mm (KB-Äquivalent 639 mm), Belichtung 2 Sekunden



Kurz vor Ende der Finsternis
Panasonic DMC-TZ71, freihand, Weißabgleich "Sonne", Shake Reduction "ein"
Blende 8; ISO 400; Brennweite 114 mm (KB-Äquivalent 639 mm), Belichtung 1/200 Sekunden



Kurz nach 6 uhr wurde noch ein Video gedreht in der Hoffnung, den ISS Transit zu erwischen, da muss ich die Einzelbilder allerdings noch sichten, ob es funktioniert hat..
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Mondfinsternis 28.09.2015

BoB 1164 28. September 2015 07:49

Re: Mondfinsternis 28.09.2015

Bernhard 366 29. September 2015 16:32

Re: Mondfinsternis 28.09.2015 Anhänge

Robert 428 01. Oktober 2015 23:54

Re: Mondfinsternis 28.09.2015 Anhänge

Stefan E. 451 02. Oktober 2015 13:11

Re: Mondfinsternis 28.09.2015

BoB 565 02. Oktober 2015 14:22



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen