Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Ist der Astromarkt am Boden?

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Karlchen
29. September 2008 02:38
Warum soll es dem Astromarkt denn besser gehen als anderen Konsumbereichen. Der Konsument ist nervös, kein Wunder, wenn die irdischen Sterne von Karstatt bis IKB vom Börsenhimmel fallen. Im Spiegelonline steht, dass eine weitere deutsche Bank vor lauter Verlusten nicht mehr laufen kann, zur Abwechslung ist es mal eine private und keine Landesbank. Das wird aber keinen Unterschied machen, die Rettungsaktion zahlt in jedem Fall der Steuerzahler und sei es nur indirekt über Steuerausfälle. Das erinnert mich wieder an den alten Doc Severin, der hat damals schon darauf hingewisen, was aus früher ehrbahren Kaufleuten geworden ist. Hier noch mal sein Beitrag von damals:[www.juelich-bonn.com]

Karlchen
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Ist der Astromarkt am Boden?

Christoph Dickmann 1443 29. September 2008 02:01

Re: Ist der Astromarkt am Boden?

Karlchen 957 29. September 2008 02:38



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen